Kinderbetten

Kinderbetten: Den Kleinen gibt’s der Herr im Schlaf.

Das richtige Kinderbett ist die erste wichtige Anschaffung, wenn sich Nachwuchs ankündigt. Für die ersten Lebensjahre wird das Kinderbett einen wichtigen Beitrag leisten, dass das neue Familienmitglied rundum gesund und kräftig heranwachsen kann. Umso sorgsamer muss die Anschaffung geplant werden. Auch wenn das Budget für die Anschaffung von Kinderbetten eine Rolle spielt, steht praktische Fürsorge im Mittelpunkt der Überlegungen, weil der Nachwuchs in seinen Betten nicht nur schlafen, sondern mit zunehmendem Alter auch, spielen, toben und sich entfalten will. Aber auch als Rückzugsort wird das erste Bett eine wichtige Rolle spielen. Dieser vielseitige Anspruch verlangt nach Stabilität und Belastbarkeit und sicherer Verarbeitung. Holz ist nach wie vor das Material der Wahl für die meisten Eltern. Für Kinderbetten aus Metall spricht der Vorteil, dass sie pflegeleicht sind und besonders in den ersten Lebensabschnitten für Sauberkeit und Hygiene rund um Babys Schlaf sorgen Kunststoffbetten sind mittlerweile sehr viel besser als ihr Ruf, obwohl man bei der Entscheidung für „Plastik“ besonders genau hinsehen und dabei auf entsprechende Gütesiegel achten muss. Daneben sind aber auch Gesichtspunkte, wie Größe der Familie, Anzahl der Zimmer als verfügbarer Schlafraum von Ausschlag gebend für das richtige Kinderbett; auch sollte die Anschaffung auf „Zuwachs“ geplant werden.


Besser auf Sicherheit achten, statt sich in Sicherheit wiegen

Gefahr erkannt – Gefahr gebannt, wenn man besonders bei Kinderbetten für Babys kritisch auf Details von Konstruktion und Verarbeitung achtet: Nichts Scharfkantiges oder Spitzes darf zu sehen oder zu fühlen sein, auch keine Bohrungen oder Fugen, die zu gefährlichen Fallen für kleine Finger werden könnten. Kinderbetten als Stock- oder Hochbetten müssen grundsätzlich durch ein Geländer gesichert und absolut standfest und kippsicher konstruiert sein. Bei Babybettchen dürfen nur schweiß- und speichelresistente Lacke verarbeitet werden. Unsere Kleinsten schwitzen im Schlaf häufig stark und nutzen tagsüber hellwach auch ihren Mund zur Erkundung ihrer Umwelt. Matratze und Liegefläche von Kinderbetten müssen an jedem Standort gut zu belüften sein. Dass ein Kinderbett frei von Schadstoffen in Material, Farbe Textilien sein muss, ist selbstverständlich. Gerade hier müssen Eltern strikt auf das Prüfzeichen von TÜV oder GS, sowie andere, zugelassene Gütesiegel achten.

Kinderbetten – Komfort nach Maß.

Die in Deutschland gängige Größe für das erste Kinderbett beträgt 70 x 140 cm, wobei Kinderbetten – auch andere Normgrößen angeboten werden. Entsprechend gibt es dazu eine große Auswahl an entsprechenden Matratzen, Unterlagen und Bett-Textilien. Besonders günstig ist es, wenn ein Kinderbett nach altersgerechten Bedürfnissen und Ansprüchen mit wachsen kann. So träumen unsere Kleinen Nacht für Nacht ruhig und erholsam einem gesunden, bunten Kinderleben entgegen; und Eltern, die Umsicht, Fürsorge und Liebe bei der Anschaffung des ersten Kinderbetts walten lassen, schlafen auch selbst ruhiger.

Jedes Kinderbett ist eine Welt für sich

Ein Kinderbett wird aus gutem Grund nicht allein zum Schlafen gemacht ab dem 5. Lebensjahr tragen Kinderbetten auf vielfältige Weise zum gesunden und kreativen Aufwachsen unserer Kinder bei: Als Themen-Betten sind sie alles, was die kindliche Fantasie sich wünschen kann: Spielwelten, wie Ritterburg, Märchenschloss, Piratenschiff, Rennwagen oder Räuberhöhle lässt Kinder tagsüber ihre Träume leben, bevor abends das Licht ausgeht. Obwohl Kinderbetten als optimaler Schlafplatz konzipiert und gebaut werden, ist das Kinderbett als Bühne so vielfältig und anregend, dass die Fantasie, die Kreativität und die Lernkurve der kleinen wach gehalten werden, bis die Augen beim Vorlesen der Gute-Nacht-Geschichte zufallen. Das richtige Kinderbett in guter Qualität leistet auch als Ruhe- und Rückzugsort einen wichtigen Beitrag, dass Kinder nicht nur gesund und kräftig, sondern auch ausgeschlafen und schlau größer werden können.

Kinderbetten- für unsere Kleinen eine gute Wahl treffen

Es gibt eine schier unüberschaubare Auswahl an Kinderbetten, ob in Geschäften, auf Gebrauchtwarenmessen oder im Internet. Preise (zwischen 10 und 1000€) und Qualität der Kinderbetten variieren erheblich.
Wie also soll man das richtige Kinderbett finden, worauf sollte man achten?
Da es ja um unsere Liebsten geht, steht die Sicherheit der Kinderbetten bestimmt weit oben auf der Liste der zu beachtenden Dinge.

Dabei geht es einerseits um die Stabilität der fertigen Kinderbetten, denn Kinder tollen gerne herum, andererseits aber auch um die Qualität der in den Kinderbetten verwendeten Materialien, denn sicherlich wollen wir keine minderwertigen oder gesundheitsgefährdenden Stoffe in den Kinderbetten.
Häufig werden für Kinderbetten aus Holz ökologisch wertvolle Rohstoffe aus nachhaltiger Forstwirtschaft angeboten, die zudem mit nicht gesundheitsschädlichen Lasuren und Farben behandelt wurden.
Oft ist dies jedoch auch eine Preisfrage, wobei man sich überlegen sollte, statt eines neuen billigen Kinderbettes vielleicht ein gebrauchtes, aber hochwertiges Kinderbett zu erwerben und bei Bedarf lieber eine neue Matratze für dieses Kinderbett zu besorgen.

Bei der Auswahl der richtigen Kinderbetten ist es ratsam, seinen Nachwuchs an der Entscheidungsfindung zu beteiligen, denn es werden zahlreiche verschiedene Kinderbetten angeboten, wie zum Beispiel Piraten-,Abenteuer- oder Prinzessinnenbetten.Auch Hochbetten sind manchmal praktisch, wenn im Kinderzimmer Platzmangel herrscht, da man den Raum unter dem Kinderbett dann noch nutzen kann.
Ihre Kinder sollten sich in ihren Kinderbetten richtig wohlfühlen, denn nur dann freuen sie sich auch aufs Schlafengehen, was manche Diskussion am Abend vermeiden kann. Kinder wachsen schnell, deshalb sollte man auch darüber nachdenken, ob sich die Anschaffung eines umbaubaren Kinderbettes lohnt, das mit dem Kind mitwächst. Selbstverständlich, und dies ist auf jeden Fall eine Überlegung wert, kann man mit etwas Geschick und handwerklicher Begabung das gewünschte Kinderbett auch nach den eigenen Vorstellungen (und denen des Kindes) selber bauen, was jedenfalls Geld spart.

Viele Spaß beim Schlafen!
Kinderbetten Team