Kinderbetten

Burgbetten

My Bed Is My Castle – mein Bett ist eine Burg

Das Kinder mehr Zeit im Bett und auf ihrem Bett verbringen liegt daran, dass sie dieses Möbel ganz selbstverständlich spielerisch in ihren Alltag einbeziehen. So ist ihr Burgbett beispielsweise auch Bühne, auf der das Ritterleben tobt. Burgbetten sind die vielseitigsten aller Motiv-Betten: Ein Burgbett ist Ausdruck der typischen Spiel- und Fantasiewelt von Jungs und Mädchen ab dem 5. Lebensjahr. Das Burgbett thematisiert Romantik für Prinzessinnen, denen das Abenteuer mit Frosch und Prinz noch bevorsteht, Jungs wollen eher wehrhafte Burgbetten mit Turm, Zinne, Schießscharten und allem, was edle Ritter brauchen, um immer wieder ihre Kühnheit zu beweisen. Neben Burgbetten findet sich im Angebot der Kinder-und Jugendbetten auch etwas für kleine Freibeuter, Klabautermänner : das stabile Piratenbett ohne Mast- und Schotbruch beim Klettern, Entern, Kielholen oder Schatzsuche. Auch die exotische Urlaubsinsel mit Palme und Hängematte als Kinder-und Jugendbett fehlt genau so wenig, wie der coole Rennwagen. In seinem Cockpit lässt es sich nachts Runde für Runde zur Formel-Weltmeisterschaft träumen. Allesamt Themenbetten – gebaut für den Nachwuchs, der spielerisch seine Fantasien lebt, bis er müde in den erholsamen Tiefschlaf findet.


Süß träumen ist Ritters Sport

So ist das Burgbett eine Bettlandschaft, die eine zeitlose Märchenfantasie altersgerecht thematisiert. In Burgbetten können unsere Kinder ohne Verletzungsrisiko alles, was an ritterlichem Mut ihnen steckt, spielerisch entdecken und austoben. Doch nicht immer bedeutet Burgbett Turnier und Getümmel – da geht schon mal die Zugbrücke hoch und das Burgbett wird zum Rückzugsraum des Burgherren. Meist jedoch zeigen Ritter und Burgfräuleins, wie viel Energie und Leben in ihnen steckt, weil sie erholsame Nächte im Schutz der Mauern ihrer Burgbetten erleben. Aufgeweckt und gewappnet verlassen sie eines Tages die Burg und gehen gestärkt ins Leben.

Ritter sind anspruchsvoll – Burgbetten sind erschwinglich

Das Gute am Thema Burgbetten für Eltern, die rechnen, planen und kaufen müssen ist, dass Burgbetten sich – wie alle anderen hochwertigen Kinder- und Jugendbetten auch – flexibel und durch Zukäufe erweitern lassen. Fast alle Burgbetten haben durchaus alltägliche Zweitnutzen als Schreibtisch, Arbeitsplatz oder Stauraum. So gesehen bringen Burgbetten „höfische“ Ordnung und Übersicht in ein spielerisch chaotisches Kinderleben, das sich in wilden Kinderzimmern spiegelt. Über all dem sollte man nicht vergessen, dass auch Burgbetten in erster Linie Kinder- und Jugendbetten mit einer wichtigen Funktion sind: Tief und erholsam schlafen hinter Zinnen und Erkern

Burgbett: Komfort und Qualität auf die Fahne geschrieben

Burgbetten sind als Anschaffung eine wichtige Weichenstellung, weil sie für Jahre Mittelpunkt grundlegender Entwicklung von gesund heranwachsenden Kindern sein werden. Kinder wollen mit zunehmendem Alter auch anspruchsvoller leben, spielen, toben und sich entfalten. Aber auch als Rückzugsort wollen sie ihr Burgbett von Zeit zu Zeit nutzen. Burgbetten von guter Qualität, als Themen-Betten konzipiert, fördern Spaß, Spiel, Fantasie, Kreativität und – wenn abends das Licht ausgeht, einen ruhigen, erholsamen Schlaf. Jedes Burgbett muss frei sein von Schadstoffen in der Farbe und allen Materialien, bis zu textilen Bestandteilen, wie seine Matratze. Hier stehen Eltern in der Pflicht, vor dem Kauf strikt auf das TÜV-Prüfzeichen, das GS-Gütesiegel sowie alle anderen Qualitätsnachweise zu achten. Burgbetten werden zwar bei aller Verspieltheit als funktionale, langlebige Schlafplätze konzipiert und konstruiert. Dennoch dienen sie Kindern auch als vielfältiger und anregender Schauplatz, der Kreativität, Intelligenz und die Lernkurve spielerisch wach hält, bis die Augen beim Vorlesen der Gute-Nacht-Geschichte von selbst zufallen.

Burgbetten für Kinder das Größte

Kinder verbringen anders als Erwachsene einen Großteil ihres Tages im Bett. Umso wichtiger ist es, das dieses aus besonders hochwertigen Materialien gefertigt wurde. Doch nicht nur der Schlafkomfort ist extrem wichtig, nein, auch der Wohlfühlfaktor darf keinesfalls unterschätzt werden. Natürlich hat jedes Kind schon sehr früh eine eigene Vorstellung von seinem Bett. Nicht wenige wünschen sich eine Schlafstelle in Burgform oder ein märchenhaftes Prinzessinnenschloss. In der Vergangenheit mussten die Eltern oder Großeltern bei einem derartigen Wunsch selbst kreativ werden, heute aber haben sie die Möglichkeit komplette Burgbetten zu erwerben. Burgbetten für kleine Prinzessinnen und wilde Ritter
Ganz klar, derartige Burgbetten dienen nicht ausschließlich zum Schlafen, in und mit ihnen wird auch gespielt. So müssen Burgbetten einiges aushalten können. Hierzu gehören unter anderem wilde Schlachten, um die Vorherrschaft in bzw. auf der Burg, gefangene Burgfräulein, die auf ihren Ritter warten oder gar einen Drachenangriff. Der Fantasie der Kids sind praktisch keine Grenzen gesetzt, denn die Burgbetten erlauben ihnen sich frei zu entfalten. Burgbetten werden aus hochwertigen Materialien hergestellt, recht häufig handelt es sich um Holzverbundstoffe, mitunter allerdings auch um Vollholz. Alle Farben und Lacke sind gesundheitlich unbedenklich, die Ecken zum Schutz vor Verletzungen abgerundet. Alle Stoffe werden so am Burgbett befestigt, dass die Kinder sich nicht strangulieren können.

Die Sicherheit der Burgbetten muss immer auch von den Eltern kontrolliert werden

Sicherheit steht für die Hersteller an erster Stelle, dennoch sollten auch die Eltern den Standort des Bettes sowie das Bett genau kontrollieren. Wird das Bett von den Eltern selbst aufgebaut, dürfen nur die mitgelieferten Schrauben verwendet werden. Darüber hinaus gilt es die Sicherheitshinweise der Hersteller zu beachten, insbesondere Altersangaben sind zu berücksichtigen. Ein weicher flauschiger rutschfester Teppich rund um die Burgbetten hilft, zudem Verletzungen zu verhindern. Wird aus den unterschiedlichsten Gründen ein neuer Anstrich fällig, dürfen nur unbedenkliche Farben zum Einsatz kommen. Burgbetten bieten einem Kind einen ausreichend großen Platz zum Schlafen und Träumen sowie einen wunderbaren Ort zum Spielen.